GANZE TAGE ZUSAMMEN beim NYFF57, bei der Viennale, in Bilbao…


Premiere beim NYFF57 New York Film Festival.
Ein Film von Luise Donschen, 26 ‘.

Eine junge Frau verliert ihre Epilepsie. Ein Glück – könnte man meinen. Die großen Ferien stehen an, der letzte gemeinsame Schulausflug: ein Picknick, Versteckspiel und ein Fluss.

FESTIVALS

Viennale Vienna International Film Festival, Vienna, Austria (2019)
Mar del Plata International Film Festival, Buenos Aires; Argentina (2019)
New York Film Festival, NYC, United States (2019).

PREISE

Grand Award – Bilbao, ZINEBI, Bilbao International Documentary and Short Film Festival, Spain (2019).

Den Trailer können Sie hier sehen.

CREDITS

Protagonist_innen:

Miriam Stoney schaut.
André Lechelt schält den Granatapfel.
Colin Brand sitzt am Lenkrad.
Benjamin Alpmann sitzt an der Nähmaschine.
Carlotta Bartusch schwingt das blaue Tuch.
Ngoc Thu Huyen Nguyen trägt geflochtene Zöpfe.
Marc Schmelmel spielt Schlagzeug.
Oskar Gerstenberger und Marlene Donschen streicheln den Hasen.
Björn Ostermann, David Halemeyer, Leander Marteaux und Alexa Joelle Warweg spielen Verstecken.
Tanja Wolter zeichnet das EEG auf.
Petra Kleine-Horst ist die Mutter.
Chris Jones und Florian Döspohl sitzen am Beckenrand.

Felix-Sören Meyer spricht einen Lehrer, Ulrich Wittrahm den anderen.
Bärbel Bitter spricht die Archivarin.

Stab:

Buch, Regie, Schnitt: Luise Donschen
Aufnahmeleitung: Katharina Knust
Kamera: Helena Wittmann
Ton und Sound Design: Nika Breithaupt
Tonmischung: Roman Vehlken
Musik: Johannes Bigge
Farbkorrektur: Tim Liebe
Untertitelung: Maya Connors
Koproduktion: Luise Donschen
Produktion: Meike Martens

Gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Die Produktion dankt Jens Garlichs, Frank Thies, Jochen Striewisch, Susi Droht, Dr. Philipp Grewe, Dr. Matthias Hoppe, Martina Bonczek, Harald Pilzer, Heike Lahme, Vanessa Berges, Lisa Schöniger

Die Regisseurin dankt allen LehrerInnen und SchülerInnen der Mamre-Patmos-Schule, besonders den wunderbaren DarstellerInnen Laura Niehof, Lara Josephs, Tim Alexander Lorenz, Juli Goldhorn, Alexander Alvarez Perez, Markus Vöste, Rania Allouceck, Annmarie Böhnisch sowie Roland Bentrup.
Außerdem gilt ihr Dank Johann und Antje Vollmer, Ulrich Wittrahm, Klaus-Hermann Bunte, Paula, Gabi und Andreas Kuhlmann, Annika Horsch, Stephan Wulfhorst, Chris Jones und Vera Brüggemann, Laura von Bierbrauer, David Donschen, James Lattimer, Frank Scheuffele, Julia Cöllen, Adnan Softic, Philipp Hartmann, Katharina Whyss, Sascha Hilpert

BIOGRAFIE

Das Debüt CASANOVAGEN lief erfolgreich auf zahlreichen internationalen Festivals.
2010-2017 künstlerische Mitarbeiterin im Bereich narrativer Film an der Hochschule für bildende Künste Hamburg
Studium der Ethnologie, Germanistik und Film in Hamburg und Belgrad

FILMOGRAFIE

2018 CASANOVAGEN
2012 MACHT, DASS MIR INNE WIRD, WAS ICH DURCH EUCH VERLOREN HABE (Kurzfilm)